Follow by Email

Freitag, 21. März 2014

ECRA Madrid restauriert Gemälde von Carl Langhorst (Portrait Heinrich Prinz zu Schaumburg-Lippe)

















































Heinrich Prinz zu Schaumburg-Lippe
Gemälde von Carl Langhorst 1903
140 x 95 cm

Carl Langhorst wurde 1867 in Rahden /Westfalen geboren. Nach dem Besuch der Kunstgewerbeschule Hannover begab er sich nach München und studierte dort an der Kunstakademie unter Carl von Marr und Gabriel von Hackl. In der Folgezeit stieg er zum Hofmaler auf und war für die Höfe von Oldenburg, Mecklenburg, Sdachsen-Altenburg und Anhalt-Dessaau tätig. Zahlreiche Porträts entstanden im Verlaufe seines Lebens.
Am 16.11.1909 wurde ihm vom Großherzog der Titel „Professor“ verliehen.

Es sollte nicht unerwähnt soll bleiben, dass Carl Langhorst ab 1930 ein NS-Befürworter war.

Author Carl Langhorst 1933

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen