Follow by Email

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Verlagsankündigung Tagebuch von Heinrich Prinz zu Schaumburg-Lippe





Verleger ist Heinrich Prinz von Hannover, Göttingen
Herausgeber ist Alexander vom Hofe. Madrid

http://www.matrixmedia-verlag.de/tagebuch.html

Aus der Verlagsankündigung im Buchhandel:

"Alexander vom Hofe lebt und arbeitet als Rechtsanwalt in Madrid. Er ist ein Enkelkind von Heinrich Prinz zu Schaumburg-Lippe. Das Tagebuch seines Großvaters hat der Herausgeber im Jahr 2015 transkribiert. 2006 veröffentlichte er "Vier Prinzen zu Schaumburg-Lippe und das parallele Unrechtssystem", sowie 2013 "Vier Prinzen zu Schaumburg-Lippe, Kammler und von Behr". Beide Publikationen beschäftigen sich im Schwerpunkt mit der Familiengeschichte des Fürstenhauses zu Schaumburg-Lippe.

Seit 1983 war Lehfeldt Mitherausgeber der Zeitschrift Russian Linguistics, von 1993 bis 2006 deren leitender Mitherausgeber und Hauptredakteur. Hauptarbeitsgebiete: Vergleichende Morphologie der slawischen Sprachen; diachrone und synchrone Akzentologie der slawischen Sprachen; Morphosyntax des Russischen; Geschichte der russischen und der serbokroatischen Sprache; Quantitative Phonologie; Sprachtypologie, Wissenschaftsgeschichte. Vom 1. April 2006 bis zum 31. März 2012 war er Vorsitzender dieser Klasse und Vizepräsident der Göttinger Akademie der Wissenschaften. Am 28. Oktober 2010 wurde er vom Institut der russischen Sprache der Russisches Akademie der Wissenschaften zu Moskau zum Dr. h.c. ernannt. Am 19. April 2012 verlieh ihm die Universität Kasan den Titel Dr. h.c."

Kommentar von Alexander vom Hofe

Mit der Publikation dieses authentischen Zeitdokumentes wird die Gelegenheit eröffnet, eine Diskussion darüber anzuregen, wie sich das Verständnis von Recht, Gerechtigkeit und Rechtsstaatlichkeit während Umbruchzeiten wandeln kann. Vielleicht ist mit der Publkation des Tagebuchs eine kleine Trilogie zur Geschichte einer herrschenden Familie in Schaumburg-Lippe entstanden.

Kontakt: 
Alexander vom Hofe
Rechtsanwalt
Jose Ortega y Gasset 40-7D
28006 Madrid
alexander.vomhofe@2020consultoria.com




Freitag, 4. Dezember 2015

Tagebuchaufzeichnungen von Heinrich Prnz zu Schaumburg-Lippe

Die Tagebuchaufzeichnungen von Heinrich Prinz zu Schaumburg-Lippe werden in einem deutschen Verlag erscheinen ................

Heinrich Prinz zu Schaumburg-Lippe, dreissiger Jahre

Seine Schriften gehören nach Deutschland.