Follow by Email

Samstag, 2. März 2019

Brief an Nachlassgericht Bückeburg

Schreiben an das Amtsgericht Bückeburg-Nachlassgericht

Betr.: Nachlass Adolf Fürst zu Schaumburg Lippe

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit darf ich Sie bitten, gemäss Paragraf 83 der Grundbuchordnung die Grundbuchämter von der Erteilung des Erbscheins nach Adolf Fürst zu Schaumburg-Lippe in Kenntnis zu setzen.

Ich darf in Erinnerung rufen, dass die Staatsanwaltschaft Bückeburg mehrfach und intensiv gegen den Fürsten Adolf und seine Ehefrau wegen vieler Delikte ermittelt hat. Ebenso gegen den Testamentsvollstrecker Graf Henckel von Donnersmarck, letzter kam in U-haft, Mitarbeiter der Alfred Neumann AG kamen in das Konzentrationslager Fuhlsbüttel, das Amtsgericht Bückeburg soll Graf Henckel von Donnersmarck aus dem Amt des Testamentsvollstreckers entlassen haben und ein Angestellter Adolfs (Hofrat Müller) soll ernannt worden sein. Dieser hat  dann als Bevollmächtigter eines Miterben (Wolrad) über Immobilien verfügt  die der Testamentsvollstreckung unterlagen  und somit gegen Paragraf 2211 BGB verstossen.

All diese Rechtswidrigkeiten werfe ich natürlich dem Amtsgericht Bückeburg heute nicht vor.

Aber heute, wir leben in einem Rechtsstaat, kann das Nachlassgericht die Gesetze beachten und gesetzeskonform handeln.

Bitte folgende Grundbuchämter und das Handelsregister informieren.

Engagements,
b) Anteile von Gesellschaften mit beschränkter Haftung :
RM 10.000,- Anteile der Steyrling GmbH
RM 49.500,- Anteile der Fürstl. Bad Eilsen GmbH
RM 12.450,- Anteile der Bad Eilsen Kleinbahn GmbH
RM 5.000,- Anteile der Mecklbg. Genossenschaftsbank Rostock i. Liquidation
RM 200,- Anteile der Mecklbg. landwirtschaftl. Hauptgenossenschaft Raiffeisen
RM 3.600,- Anteile der Pommersch. Spiritus-Verwertungsgenossenschaft
RM 1.880,- Anteile der Molkereigenossenschaft Lalendorf
RM 11.000,- Anteile der Molkereigenossenschaft Güstrow
RM 300,- Anteile der Zuckerfabrik Rostock
RM 31.000,- Anteile der Zuckerfabrik Malchin
RM 1.200,- der Molkereigenossenschaft Wittstock

c) Handelsregister - Eintragung:
Als Inhaber der Fürstlichen Dampfmühle, Bückeburg

d) Grundbuch-Eintragungen:
Rittergut Nienhagen mit Hütte und Schwiggerow in Mecklbg.
Rittergut Boldebuck mit Mühlengeez in Mecklbg.
Rittergut Gülzow in Mecklbg. Rittergut Wilhelminenhof mit Parum in Mecklbg.
Rittergut Reinshagen in Mecklbg.
Rittergut Krümmel mit Muggendorf in Mecklbg. Mühle Reinshagen in Mecklbg.
Gut Osterrade mit Bovenau und Wakendorf in Holstein
Forst Reinsdorf in Preussen Hof Nr. 3 Kleinenbremen in Preussen
Forstherrschaft Steyrling in Oberösterreich
Palais Schaumburg in Bonn
Schloss Schaumburg in der Grafschaft Schaumburg

Mit freundlichen Grüssen

Rechtsanwalt




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen