Follow by Email

Dienstag, 10. September 2019

Entnazifizierungsakte enthält interessante Vermögensaufstellung und Erklärungen





Interessant ist, dass der Steinbruch Steinbergen verschwiegen wird. Kein Wunder bei den Vorfállen die sich dort ereigneten.

Steyrlng (circa 10.000 hektar in Österreich) wurde nicht erwähnt. Mecklenburger Güter ebensowenig, auch keine Besitzungen in Brandenburg. Der Fürstenhof als Immobilie wird nicht erwähnt (Sitz der Focke Wulf). Viele andere Positionen werden nicht genannt.

Je nach dem wie sich die Situation darstellt werden andere Angaben erteilt.

Interessant die Angabe dass Bruder Adolf das meiste 1911 von seinem Vater erbte. Wie gelang es Wolrad ALLES zu erwerben ? Durch Fideikommissdeklaration von ALLEM. Das machte die Nazis so unwiderstehlich für Wolrad.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen