Follow by Email

Sonntag, 19. Juli 2020

Verwaltungsgericht Greifswald: Vorlage Akten des Bundesministeriums der Finanzen

Im Rahmen des Verfahrens vor dem Verwaltungsgericht Greifswald frage ich mich, ob das Finanzministerium Mecklenburg auch die Schriftstücke des Bundesministeriums der Finanzen dem Verwaltungsgericht vorgelegt hat, denn 

das Bundesministerium der Finanzen übte die Fachaufsicht aus









und es wäre wichtig zu wissen, ob  das damalige Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen Weisungen erhielt und ggf. befolgen musste.

Die Einsichtnahme in den Schriftverkehr wäre von Bedeutung. 

Die Versagung der Einsichtnahme oder Nichtabgabe an das Verwaltungsgericht wäre zu begründen (siehe 99 VwGO)