Follow by Email

Mittwoch, 12. Juni 2019

Signo: Rauchvorhänge und Scheindiskussionen

In den Medien wird mehrfach wöchentlich die Leserschaft aufgerüttelt mit Meldungen wie: diese und jene app ermöglicht das Belauschen der Nutzer, Mikrofone hören im Wohnzimmer mit, der Zugriff auf Alexa soll ermöglicht werden, und so weiter.....

Datenschutz ist gefährdet, Facebook´s Datenlecks sind eine Katastrophe...

Derartige Meldungen sind Rauchvorhänge. Sie verdecken in sehr geschickter Weise, was wirklich geschieht.

Wie komme ich darauf ?

Gestern war ich aus beruflichen Gründen in einem spanischen Notariat in Madrid. Mir wurde das Programm signo vorgestellt.



Mit diesem "Werkzeug" kann jedes Notariat in Spanien auf sämtliche Urkunden eines anderen Notars unter Zuhilfenahme von Personalausweisen, Steuernummern von Unternehmen zugreifen, Personalausweise mit Lichtbild abrufen, Testamente herunterladen, feststellen ob jemand Steuerschulden hat, ob er Wohngeldrückstände hat, ob  er Grundsteuer schuldet, ob er Gesellschafter in der Firma a oder b ist, wer sein Mitgesellschafter ist, kurzum, viele wirklich bedeutsamen Umstände erforschen. Und der Zugang durch Notariatsangestellte hinterlässt keinerlei Spur. Alles wunderbar vernetzt.

Es heisst in der Überschrift des webauftritts von signo:

Signo Technologie im Dienst des Bürgers


Persönliche Beziehungen, Familiäre Beziehungen, Testamente, Nachlässe. Wohnungen, Immobilien Hypotheken, Darlehen, Unternehmen, Gesellschaften, Protokolle, Vollmachten, Verschiedenes

Nun frage ich:

Derartige Werkzeuge kennt so gut wie kein Bürger.
Aber es wird über Alexa diskutiert.
Wieso spricht niemand über derartige Werkzeuge ?

Es interessiert kein "Schwein" was wir im Wohnzimmer quatschen. Oh, aber es wird zum grossen Thema hochgepuscht, weil damit eine Bekanntgabe der Möglichkeiten wie die von signo unterbunden wird.

Und nun zurück zu den vierprinzen.

Archivsperren ja, weil es ungemütlich wird für die da oben.
Bekanntgabe von signo, auf die x öffentliche Stellen Zugriff haben können (Steuerbehörden, Europol, Interpol, BND, CIA, NSA) nein.

Es werden Diskussionen entworfen die von der Reichweite durch die Fragestellung verstümmelt sind.

Alles klar ?

Dies war ein Exkurs, sorry. Und ich bitte den laxen Ton zu entschuldigen.

Keine Verschwörungstheorie, knallharte PRAXIS.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen