Follow by Email

Samstag, 26. September 2020

Warum soll die Plettenbergakte unter den Teppich gekehrt werden?

Die Plettenbergakte belegt die Unterstützung zur Vorbereitung eines Angriffskrieges auf Frankreich, siehe Palais Schaumburg in Bonn, Denunziation und Verfolgung des letzten Fürsten zu Schaumburg - Lippe, unlautere Machenschaften, Urkundenunterdrückung und Parteiverrat. Sehr unappetitlich.

Man gewinnt den Eindruck der Sachverhalt reduziere sich juristisch auf  Verfristungsfragen. 

Das tut er aber nicht

Wer soll geschützt werden ?


Update:

29 September 2020 BIMA hat in Sachen Grundbuch Palais Schaumburg in Bonn keine Stellungnahme beim Landgericht eingereicht. Entscheidung des Landgerichts wird in Kürze erwartet.





Keine Kommentare:

Kommentar posten