Follow by Email

Samstag, 31. Oktober 2020

Görings Teppich im Palais als Problem erkannt, Konsequenz ziehen

löste ein Nachrichtenbeben 2013 aus. Erklärt das die Nachrichtensperre zur Infragestellung des Staatsbesitzes des Palais als solches ?

https://ga.de/bonn/kanzleramt-holt-goerings-teppich-aus-dem-palais-schaumburg_aid-41210517

https://ga.de/bonn/stadt-bonn/palais-schaumburg-in-bonn-staatsbesitz-in-frage-gestellt_aid-44027615




Wer einen Göring Teppich als Problem erkennt, sollte die Geschichte des Palais Schaumburg aufarbeiten lassen und sich nicht nur auf Ersitzung berufen.

Solange die Archivalien im Staatsarchiv Bückeburg nicht eingesehen werden muss ich davon ausgehen, dass Vertuschung stattfindet







Keine Kommentare:

Kommentar posten